BefCut100 png
top png

Ein Service von MCW - Medical Computer Ware

Funktionsweise

Wo finden Sie den Medikamentenkompass?

Entweder direkt unter www.medikamentenkompass.at oder auf dem Gesundheitsportal www.befundkarte.at. In beiden Fällen klicken Sie bitte im Servicebereich auf “Anmelden” (Registrieren = Anmelden!). Sobald Sie korrekt angemeldet sind, bekommen Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung zugesendet und der Medikamentenkompass wird für Sie freigeschaltet.

Wenn Sie Sonderklasse-Versicherter der UNIQA sind, ist der Medikamentenkompass bereits für Sie aktiviert. Sie müssen nur Ihren Benutzercode eingeben und können dann sofort Ihre Arzneimittel auf mögliche Wechselwirkungen hin überprüfen.

WICHTIG! Beim Beenden des Programms werden alle Eingaben automatisch gelöscht! Diese automatische Löschung erfolgt jedoch nur bei UNIQA-Sonderklasse-Versicherten. Alle anderen, die Ihre Daten nach der Eingabe sofort wieder löschen möchten, müssen dazu auf “Medikamentenliste löschen” klicken.

Wollen Sie jedoch Ihre Eingaben speichern (etwa, weil Sie nicht jedes Mal alle Ihre Medikamente neu eingeben wollen), klicken Sie bitte auf „Anmelden“. Bei diesem Anmeldungsvorgang wählen Sie ein nur Ihnen bekanntes, persönliches Passwort. Dieses stellt sicher, dass nur Sie allein Zugang zu Ihren Daten haben (mehr dazu im Punkt Datenschutz).

Wie verwenden Sie den Medikamentenkompass?

Ist der Medikamentenkompass für Sie aktiviert, klicken Sie bitte auf “Medikament auswählen”. Geben Sie sodann alle Ihre Arzneimittel ein (drei Anfangsbuchstaben genögen) und bestätigen Sie jedes Mal Ihre Eingabe, indem Sie auf das gröne Plus klicken. Gehen Sie dann auf “Prüfung der Wechselwirkungen” und das Programm föhrt automatisch die von Ihnen gewünschte Interaktionspröfung durch.

Was ist eine Wechselwirkung?

In der Pharmakologie spricht man von Interaktion (= Wechselwirkung), wenn die Wirkung eines Arzneistoffes durch die gleichzeitige Verabreichung eines anderen Arzneistoffes beeinflusst wird. Sollte die Überprüfung Ihrer Arzneimittel eine Interaktion ergeben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

WICHTIG: SOLLTE DAS PROGRAMM EINE WECHSELWIRKUNG ZWISCHEN ZWEI ODER MEHREREN MEDIKAMENTEN ANZEIGEN, IST DAS KEIN GRUND ZUR PANIK. BITTE BRECHEN SIE AUF EIGENE FAUST NIEMALS EINE THERAPIE AB, SONDERN KONSULTIEREN SIE IMMER ALS ERSTES IHREN ARZT!

Nur er allein ist in der Lage, eine Risiko-Nutzen-Analyse durchzuführen bzw. zu beurteilen, ob die festgestellte Wechselwirkung in Ihrem Fall problematisch ist oder nicht. Bedenken Sie bitte, dass es auch von Ihrem Arzt durchaus erwünschte und beabsichtigte Wechselwirkungen geben kann.

Wenn Sie Ihren Arzt oder Apotheker konsultieren, ist es sinnvoll, Ihre Medikamentenliste auszudrucken und mitzunehmen. Klicken Sie bitte dazu auf “Medikamentenliste drucken”. Informieren Sie auch Ihren Arzt oder Apotheker darüber, dass Sie selbst Ihre Medikamente eingegeben haben.

WICHTIG: DER MEDIKAMENTENKOMPASS DIENT ZU IHRER PERSÖNLICHEN INFORMATION. ER IST JEDOCH NIEMALS EIN ERSATZ FÜR EIN THERAPEUTISCHES GESPRÄCH!

© MCW - Medical Computer Ware 2018